Schokoladeneis selber machen

Cremiges Schokoladeneis selber machen Eis kann man das ganze Jahr über essen. Vanilleeis, dunkles Schokoladeneis und Erdbeereis sind die klassischen Eissorten, die immer im Trend liegen. Cremiges Schokoladeneis selbst gemacht schmeckt am besten mit Zartbitterschokolade. Aber auch jede andere Schokolade ist geeignet.

Schokoladeneis selber machen ohne Eismaschine

Bestes Schokoladeneis entsteht aus Sahne, Milch und Schokolade. Sie benötigen für 4 Portionen selbst gemachtes Schokoeis:

  • 500 ml Sahne
  • 4 Eier
  • 2 EL Kakaopulver
  • 150 g Puderzucker

Schlagen Sie zuerst die Sahne steif und stellen Sie diese in den Kühlschrank. Dann rühren Sie die Eier mit dem Puderzucker schaumig und lassen das Kakaopulver einrieseln. Heben Sie zuletzt die Sahne unter die Masse und stellen Sie die Eismasse in einem Metallbehälter in den Gefrierschrank. Die Gesamtgefrierzeit liegt bei rund 3-4 Stunden. Rühren Sie die Masse, bevor sie festfriert, jede Stunde um.

Schokoladeneis selber machen mit Eismaschine

Die Eismaschine erleichtert die Herstellung von Schokoladeneis. Sie sparen Muskelkraft und Zeit. Für bestes Schokoladeneis mit echter Schokolade brauchen Sie ein paar Zutaten mehr:

  • 15g dunkle Schokolade
  • 15g extra dunkle Schokolade
  • 60ml Sahne
  • 225ml Halb und Halb (112ml Vollmilch und 112ml Sahne)
  • 115g Zucker
  • 20g Kakaopulver
  • 4 Eigelb
  • 2 TL Vanille
  • 165ml Sahne
  • 1 Prise Salz

Schmelzen Sie in einem Topf im Wasserbad die Schokolade und geben Sie anschließend 60 ml Sahne dazu. Erhitzen Sie in einem zweiten Topf die Mischung Halb und Halb aus Sahne und Milch, kochen Sie diese aber nicht auf. Mischen Sie in einem dritten Topf Zucker und Kakaopulver und geben Sie die Halb und Halb Mischung dazu. Erhitzen Sie das Ganze unter ständigem Rühren, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden. Die Masse darf aber nicht kochen. Geben Sie alles zum Schluss in eine Schüssel und fügen Sie die restliche Sahne, die Vanille und das Salz hinzu. Lassen Sie die Eismasse für cremiges Schokoladeneies abkühlen, bevor Sie diese in die Eismaschine geben. Unter Rühren und Kühlen zaubert die Eismaschine in 45 bis 60 Minuten daraus das beste Schokoladeneis, das Sie jemals gegessen haben.

Schokoladeneis selber machen ohne Ei

  • 500 ml Schlagsahne
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 2 EL Kakao
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Vanilleextrakt

Eier werden für die Herstellung von Schokoladeneis nicht unbedingt benötigt. Verrühren Sie die Sahne, die gezuckte Kondensmilch, das Kakaopulver und den Vanilleextrakt mit einem Mixer, bis die Sahne steif wird. Raspeln Sie die Zartbitterschokolade und heben Sie die Raspel unter die Masse. Rühren Sie die Eismasse weiter, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Füllen Sie die Masse anschließend in den Behälter der Eismaschine und kühlen Sie die Masse bis zur gewünschten Konsistenz.

Veganes Schokoladeneis

Bestes Schokoladeneis für Laktose Intoleranz und Veganer entsteht aus hochwertigen Zutaten. Je hochwertiger diese sind, umso besser ist der Geschmack. Sie brauchen:

  • 125 ml Mandlmilch
  • 200 ml Kokosmilch
  • 40 g Kakaopulver
  • 50 g Rohrzucker
  • 50 g Cashew-Nüsse
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • ein viertel Teelöffel Xanthan Gum

Weichen Sie zuerst die Cashews mindestens eine Stunde ein. Geben Sie anschließend alle Zutaten in einen Mixer und stellen Sie eine homogene Masse her. Geben Sie die Masse in die Eismaschine, die die Eismasse zu cremigem Schokoladeneis verarbeitet. Alternativ füllen Sie die Masse in eine Metallbox und stellen sie die Box mehrere Stunden in den Gefrierschrank. Rühren Sie das Eis einmal pro Stunde um, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

Tipps und Tricks Schokoladeneis selbst gemacht

Soll das Schokoladeneis weniger süß sein, stellen Sie cremiges Schokoladeneis selbst gemacht einfach mit Zartbitterschokolade her. Rechnen Sie für Zartbitter Schokoladeneis auf 200 ml Milch und 200 ml Sahne insgesamt 100 g Zartbitter Schokolade. Für dunkles Schokoladeneis benötigen Sie einen hohen Kakaoanteil in der Schokolade. Er sollte bei 85 Prozent liegen. Damit das Eis nicht zu herb schmeckt, verwenden Sie für die Hälfte des Schokoladenanteils dunkle Schokolade mit 55 Prozent Kakaoanteil. Billiges Schokoladeneis selbst gemacht entsteht aus 3 EL Kakao, 0,25 Liter Wasser, 1 Liter Milch und Zucker nach Geschmack. Hier gilt es zuerst den Kakao in das Wasser einzurühren und dann erst in die kochende Milch einrieseln zu lassen. Nach dem erneuten Aufkochen wird die Masse gesüßt. Nachdem Abkühlen ab damit in den Gefrierschrank.

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Schokoladeneis selber machen
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamte Zubereitungszeit

Schreibe einen Kommentar