Weihnachtliches Spekulatius Eis selber machen

Spekulatius ist wie Lebkuchen ein Weihnachtsgebäck, obwohl die Kekse aus Mürbeteig schon lange vor Weihnachten in den Regalen im Supermarkt liegen und in Holland sogar das ganze Jahr über gegessen werden. Wer nach Weihnachten noch Spekulatius übrig hat, kann daraus Spekulatius Eis machen, um die Reste aufzubrauchen. In jedem Fall ist Eis mit Spekulatiusgeschmack ein festliches Dessert.

Spekulatius Eis selber machen

Die verwendeten Gewürze in für cremiges Spekulatiuseis sind die gleichen wie beim Backen von Lebkuchen. Deshalb ist es möglich, Lebkuchen oder alternativ Lebkuchengewürz zur Eisherstellung zu verwenden. Mit zerbröselten Spekulatius Keksen bekommt die Eismasse einen leichten Keksgeschmack. Sie benötigen für selbst gemachtes Spekulatius Eis für 4 Portionen:

  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • eine halbe Tüte Vanillezucker
  • ein viertel Teelöffel Zimt
  • ein Prise Salz
  • 100 g Spekulatius

Zerhacken Sie zuerst den Spekulatius sehr fein in einem Mixer oder in einer Mühle. Verrühren Sie dann Zucker, Eigelb und Salz zu einer schaumigen Masse. Geben Sie anschließend vorsichtig unter Rühren die Milch, den Vanillezucker und den Zimt hinzu. Erwärmen Sie die Eismasse anschließend im heißen Wasserbad, bis sie beginnt anzudicken. Wird die Temperatur zu heiß, dann stockt die Masse. Das sollten Sie vermeiden. Die angedickte Masse sollte nun unter Rühren abkühlen. Verwenden Sie dazu einen Mixer, dann wird die Eismasse schön luftig. Erst danach geben Sie den gemahlenen Spekulatius hinzu und stellen das Eis für 20 Minuten in den Gefrierschrank. Nehmen Sie das Eis wieder aus dem Gefrierschrank heraus und rühren Sie die zuvor aufgeschlagene Sahne unter die Eismasse. Rühren Sie das cremige Spekulatiuseis jede Stunde um, bis es ganz fest geworden ist oder Sie geben das Spekulatius Eis in die Eismaschine, die das Umrühren und Kühlen übernimmt.

Wer auf Spekulatius Kekse verzichten will, verwendet zur Eisherstellung eine Spekulatius-Gewürzmischung oder die weihnachtlichen Gewürze Zimt, Kardamom und Gewürznelken. Etwas Apfelsaft gibt dem Eis eine frische Note.

Lebkucheneis selber machen
Statt Spekulatius können auch Lebkuchen für leckeres weihnachtliches Eis verwendet werden. Wer weder Spekulatius noch Lebkuchen für diesen leckeren Nachtisch opfern möchte, kann auch auf Lebkuchengewürz oder eine fertige Spekulatius-Gewürzmischung zurückgreifen.

Lebkuchen Eis selber machen

  • 5 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1-2 TL Vanillezucker
  • 30-40 g Lebkuchen
  • 250 g Sahne

Rühren Sie zuerst den Zucker und das Eigelb schaumig. Erhitzen Sie in einem Topf die Milch, den Vanillezucker und das Lebkuchengewürz. Kochen Sie die Milch aber nicht auf. Geben Sie dann die etwas abgekühlte Lebkuchen–Milch in die Zucker-Eigelb-Masse. Achten Sie darauf, dass das Eigelb nicht gerinnt. Geben Sie deshalb die Lebkuchen-Milch anfangs nur tröpfchenweise hinzu. Anschließend erhitzen Sie die Eismasse bei mittlerer Hitze in einem Topf unter ständigem Rühren, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden. Füllen Sie die Eismasse in eine Schüssel um und geben Sie nun die restliche Sahne dazu. Lassen Sie das Ganze abkühlen, bevor Sie die als Mischung in die Eismaschine füllen. Der geriebene Lebkuchen wird erst kurz bevor das Eis in der Eismaschine fertig ist hinzugegeben. Alternativ verwenden Sie Lebkuchengewürz. Es besteht aus Zimt, Koriander, Kardamom, Sternanis, Orangen- oder Zitronenschalen und Nelken. Einige Mischungen Lebkuchengewürz enthalten zudem Vanille, Piment, Ingwer und Muskatnuss. Lebkuchengewürz in Bioqualität enthält keine Pestizide oder chemische Dünger. Lebkuchengewürz selber herstellen funktioniert aus 60 g Zimt, 5 g gemahlene Nelken, 3 g Kardamom, 2 g gemahlene Sternanis und je 1 g Vanille, Koriander und Muskat. Geben Sie kurz vor der Verwendung der Gewürzmischung Lebkuchengewürz noch getrocknete Orangengenschalen fein gerieben hinzu.

Spekulatiuseis – mögliche Eisvariationen

Spekulatiuseis kann mit vielen leckeren und gesunden Zutaten variiert werden, beispielsweise mit Äpfeln, Bananen oder Kirschen. Die Zubereitung bestes Spekulatiuseis ist sogar noch einfacher, wenn Sie einen Thermomix haben. Frieren Sie zwei Äpfel mit Schale in Stücken und eine geschnittene Banane ein. Sie benötigen außerdem 100 g Sahne und 8 Spekulatiuskekse. Geben Sie zuerst das gefrorene Obst und den Spekulatius in den Mixbecher des Thermomix und schalten Sie die Mixfunktion für 10 Sekunden an. Geben Sie anschließend die Sahne hinzu und mixen Sie das Ganze noch einmal 15 Sekunden lang durch.

Veganes Spekulatius Eis

Sie benötigen für leckeres Spekulatius-Kirsch–Eis:

  • 300 g Kirschen gefroren
  • 50 g Rohrzucker
  • 100 g Spekulatius
  • 2 EL vegane Sahne

Mahlen Sie zuerst den Zucker und den Spekulatius in einem Mixer sehr fein. Geben Sie anschließend die gefrorenen Kirschen in das Mixgefäß und mixen Sie die Masse 10 Sekunden lang durch. Dann fügen Sie die Sahne hinzu und mixen das Ganze noch einmal für 30 Sekunden. Servieren Sie das entstandene Spekulatius-Kirsch-Eis mit seiner dekorativen roten Farbe unbedingt in Glasschüsseln oder kleinen Weck-Gläsern.

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann ist stolze Mutter zweier Kinder. Neben ihrem Vollzeitjob als Mutter hat Andrea bereits über 100 Produkttest veröffentlicht. Sie testet Produkte wie Kindersitze, Babyphones, aber auch Unterhaltungselektronik. In der wenigen Freizeit fährt sie gerne Inline Skates.
Andrea Hoffmann

Latest posts by Andrea Hoffmann (see all)

Zusammenfassung
recipe image
Rezept Name
Weihnachtliches Spekulatius Eis selber machen
Autor
Veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamte Zubereitungszeit

Schreibe einen Kommentar